Leben in der DDR – das DDR Museum

Den Alltag in der ehemaligen DDR nacherleben, in einer Plattenbausiedlung Schubladen aufziehen und sehen, was es in einem Haushalt in dem „sozialistischen Staat der Arbeiter und Bauern“ gab – das können Besucher des DDR Museums in Berlin. Mehr als 2 Mio. Gäste haben die Ausstellung zu einem der meistbesuchten Museen der deutschen Hauptstadt gemacht.

FC Bayern Erlebniswelt – das größte Vereinsmuseum Deutschlands

Aug in Aug mit Franck Ribéry, Bastian Schweinsteiger, Arjen Robben und allen anderen Spielern des aktuellen Kaders zu stehen – das ist in der FC Bayern Erlebniswelt möglich. In Lebensgröße und zum Anfassen begrüßen die Stars des Rekordmeisters die Besucher im größten Vereinsmuseum Deutschlands, das seit Mai 2012 in der dritten Etage der Allianz Arena besichtigt werden kann.

Haus der Berge – Neueröffnung

Mehr als 220 Tier- und 4.000 Pflanzenarten sind im Nationalpark Berchtesgaden, im Schutzgebiet rund um Watzmann und Königssee zuhause. Im seit Mai 2013 geöffneten „Haus der Berge“ können Besucher diese erstaunliche Vielfalt mit allen Sinnen erleben. In der Dauerausstellung „Vertikale Wildnis“ tauchen sie zunächst auf den Grund des Königssees ab und gelangen dann über Gebirgsbäche, Bergwälder und Almweiden auf den Gipfel eines Berges.

Stiegl-Brauwelt in Salzburg: Erlebnis für Gruppen

Spannendes rund um die Themen Bier und Brauen entdecken Gruppen in der Stiegl-Brauwelt in Salzburg.
Neben Nockerln und Mozartkugeln gehört auch das Bier zu den Spezialitäten, die eng mit der Stadt Salzburg verknüpft sind. Seit 520 Jahren produziert die Stieglbrauerei aus Quellwasser und nach dem bayerischen Reinheitsgebot Bier. Mehr über die Vorgänge in der größten Privatbrauerei Österreichs kann man in der Brauwelt erfahren, die in der ehemaligen Mälzerei von Stiegls untergebracht ist und heute als größtes Bier-Erlebniszentrum Europas gilt.

Entspannen in Bibione

In der Therme Bibione an der italienischen Adriaküste wurde ein neuer Spa- und Wellnessbereich eröffnet.

200 Jahre Richard Wagner

Einer der berühmtesten Sachsen feiert im nächsten Jahr seinen 200. Geburtstag: der Komponist Richard Wagner wurde 1813 in Leipzig geboren. Seine Geburtsstadt ehrt ihn unter anderem während der Richard-Wagner-Festtage (16. bis 26. Mai) mit Ausstellungen, einem Kabarettprogramm, Motetten mit dem Thomanerchor, Orgelkonzerten im Gewandhaus und Aufführungen seiner Werke. So wird beispielsweise der „Parsifal“ am Völkerschlachtdenkmal gezeigt (17. Mai). In Dresden, wo er bis zu seiner Teilnahme am Mai-Aufstand als Hofkapellmeister arbeitete, laden die Musikfestspiele am 25.

Neue Wunderkammer in den Swarovski Kristallwelten

Das Thema Kristall fasziniert viele Künstler, so auch den aus Israel stammenden Designer Arik Levy. Über mehrere Jahre hinweg arbeitete er mit Swarovski zusammen, konzipierte beispielsweise 2009 die Ausstellung „Osmosis“ und entwarf eine eigene Schmucklinie in der Reihe Atelier Swarovski. Seit Herbst 2012 können die Besucher der Kristallwelten in Wattens nun auch eine von Levy in Szene gesetzte Wunderkammer entdecken. Darin lässt der Künstler die Eintretenden in das Innere der Kristalle eintauchen.

Ritterturnier in Kaltenberg 2013

An drei Wochenenden im Juli 2013 lädt Prinz Luitpold von Bayern wieder zum weltgrößten Ritterturnier auf sein Schloss vor den Toren Münchens ein (12. bis 28.Juli). Unter der Regie von Mario Luraschi wagen Stuntmen auf feurigen Pferden tollkühne akrobatische Kunststücke, liefern sich spektakuläre Kampfszenen und inszenieren eine Schlacht um Gut und Böse. Umrahmt wird das Turnier von einem großen Mittelaltermarkt mit 100 Ständen und einem rund 30-stündigen Bühnenprogramm. An den neun Veranstaltungstagen tauchen mehr als 100.000 Besucher in das Mittelalter ein.

Karl May-Festspiele in Dasing

Die weite Ebene einer Wüstenlandschaft erstreckt sich in Dasing bei München. Jeden Samstag (um 16 und 20 Uhr) sowie sonn- und feiertags (um 17 Uhr) erwachen hier Winnetou und Old Shatterhand zum Leben und kämpfen in der Show „Unter Geiern“ gegen gefährliche Diamanten-Räuber.

Ritter von Kaltenberg zu Gast am Münchner Flughafen

Kurzer Zwischenstopp in der Moderne: Am Franz-Josef-Strauß-Flughafen in München lieferten sich die Ritter von Kaltenberg ein kurzes Turnier und gaben den Zuschauern einen kleinen Vorgeschmack auf den dritten Teil der Artus-Legende, der vom 13. bis 29. Juli auf Schloss Kaltenberg präsentiert wird.

Seiten

Gruppenreisen RSS abonnieren