„Hairspray“ in Köln

Vom Broadway und der Themse an den Rhein: Am 6. Dezember hat das Musical „Hairspray“, das das Publikum in New York sieben Jahre lang begeisterte und seit zwei Jahren jeden Abend in London gespielt wird, in Deutschland Premiere. Das mit 31 Preisen – darunter zahlreichen Tonys und einem Grammy – ausgezeichnete Stück wird im Musical Dome in Köln mit einer hochkarätigen Besetzung zu sehen sein.

„Wiener Blut“ in Kufstein

Walzer-Melodien werden den Operetten-Sommer in Kufstein vom 30. Juli bis 14. August 2010 beherrschen. Dann wird das Stück „Wiener Blut“ von Johann Strauß aufgeführt.
Die Operette spielt in Wien, zu Anfang des 19. Jahrhunderts. Vor dem Hintergrund wichtiger politischer Entwicklungen, spielt sich auch im Liebesleben des Grafen Zedlau Dramatisches ab, er hat es gleich mit drei in ihn verliebte Frauen zu tun.
 

MS DIVA, das Event-Schiff auf der Spree

Seit Mitte 2009 ist Berlin um eine schwimmende Sehenswürdigkeit reicher, seitdem kreuzt die MS Diva durch das alte und neue Berlin. Stilvolles, gediegenes Ambiente und das klimatisierte Unterdeck sind nur zwei Attribute die dieses Schiff auszeichnen. Die MS Diva bietet im Sommer Platz für bis zu 150 Gäste, während der kalten Jahreszeit finden sie ein warmes und klimatisiertes Plätzchen unter Deck. Hier finden 60-80 Gäste bequem Platz.

Der Garten Englands

Die Grafschaft Kent, südöstlich von London gelegen, bietet Gruppen zahlreiche Attraktionen.
Sanfte Hügel, bewaldete Täler, alles in satten Grüntönen, dazu angenehm milde Temperaturen – die Region Kent, die sich östlich der englischen Hauptstadt bis zum Ärmelkanal erstreckt, wird auch als „Garten Englands“ bezeichnet. Nicht nur ein Großteil des Obstes und Gemüses, das auf der Insel auf den Tisch kommt, stammt von hier. Auch Trauben, die einen „sparkling wine“ hervorbringen, der den Vergleich mit französischem Champagner nicht zu scheuen braucht, gedeihen an den lieblichen Hängen. Ebenso der Hopfen, der in zehn Brauereien in Kent in der Bierproduktion Verwendung findet.

Ritterfest in Landshut im September 2012

Vom 21. und 23. September tummeln sich wieder Ritter und Pferde auf Burg Trausnitz. Hoch über der Altstadt von Landshut erwartet die Besucher ein buntes Fest mit Handwerker-Markt, Ritterlager und Live-Musik auf mehreren Bühnen. Spektakulär ist der tägliche Festumzug aller Mitwirkenden quer durch das weitläufige Festgelände, Feuershows am Abend garantieren magische Lichtmomente. Abwechslungsreich ist auch das Programm mit mittelalterlichen Spielen, Ritterturnieren, Bogenschießen, Holzschnitz-Werkstatt, Märchenzelt und vielen weiteren Attraktionen.

Sportkollektion zum Jubiläum

Sportvereine können sich über eine neue Kollektion von Energetix freuen. Zu ihrem zehnjährigen Jubiläum hat die auf Magnetschmuck spezialisierte Firma aus Frankfurt a. M. Stücke mit Sportmotiven aufgelegt. Golf-, Tennis- oder Fußbälle und Steigbügel schmücken Armbänder, Ringe und Ketten und erzählen vom Hobby ihres Trägers.

Imst – Krippenpfad stimmt auf Weihnachten ein

Krampusläufe, Weihnachtsmärkte, Krippenschauen, Konzerte, Lesungen und Ausstellungen – von Ende November bis Weihnachten steht rund um die Kleinstadt Imst in Tirol alles im Zeichen der Festtagsstimmung. Besucher können hier den vielfältigen Reichtum des alpenländischen Weihnachtszaubers erleben.

Berlin: Neues Museum für Nofretete

Berlin bekommt ein weiteres interessantes Museum: Ab 17. Oktober öffnet das Neue Museum auf der Museumsinsel wieder seine Türen. Seit fünf Jahren arbeitete man an der zeitgemäßen und zukunftsorientierten Nutzung des Prachtbaus, der im zweiten Weltkrieg zum Großteil zerstört wurde.

Wien: Dem Entdecker auf der Spur

Vom 11. Mai bis zum 13. September zeigt das Museum für Völkerkunde in Wien im nächsten Jahr eine Ausstellung rund um den britischen Seefahrer James Cook. Er machte sich im 18. Jahrhundert einen Namen, als er auf drei großen Expeditionsreisen zahlreiche Inseln entdeckte. Besonders geschätzt wird Cook auch durch seine Vermessung und Kartographie von Neuseeland, Australien und der Inselwelt der Südsee.

Altes Handwerk in Seefeld

Alte Handwerkstraditionen können Besucher am 12. und 13. September in Seefeld wieder entdecken. Bereits zum 12. Mal bringen Handwerker aus Nord-, Süd- und Osttirol, sowie dem benachbarten Bayern den Gästen ihre Zunft näher. Hier findet man Schmiede, Schnitzer, Drechsler und auch Latschenölbrenner, die mit ihrem Originalwerkzeug an mehr als 100 Ständen und Freiflächen ihr Können unter Beweis stellen.

Seiten

Gruppenreisen RSS abonnieren