„Detektive, Agenten und Spione“ in Speyer

Foto: Historisches Museum der Pfalz Speyer

Ikonen der Film- und Fernsehgeschichte, wie James Bond, Miss Marple, Sherlock Holmes oder die Drei Fragezeichen stehen im Mittelpunkt einer großen Familien- und Mitmachausstellung des Historischen Museums der Pfalz Speyer. Vom 10. Oktober 2015 bis zum 31. Juli 2016 können kleine und große Spürnasen in der Ausstellung „Detektive, Agenten und Spione“ Indizien kombinieren, Tatorte inspizieren und von den Meistern der Zunft das Observieren lernen. Was genau macht einen guten Ermittler aus? In einem Abenteuerparcours absolvieren alle jungen Besucher eine „Detektiv-und Agentenausbildung“ und lernen die unterschiedlichen Arbeits- und Vorgehensweisen von Agenten und Detektiven kennen.
Die Ausstellung erklärt darüber hinaus auf rund 1.500 qm, was ein Geheimdienst eigentlich ist, welche Zielsetzung er verfolgt und wie er organisiert ist. Technologische Entwicklungen werden genauso aufgegriffen wie aktuelle Themen, z. B. die Überwachung des Handys von Angela Merkel durch die NSA. Biografien berühmter Detektive und Agenten sowie ausgesuchte Exponate bilden den Rahmen für ein spannendes, anschauliches und lehrreiches Eintauchen in die Welt von Sherlock Holmes, James Bond und Charlies Angels.