Gruppenreise antreten

Kurz vor der Gruppenreise sollte man überprüfen, ob auch an Alles gedacht wurde. Hilfreich ist in diesem Fall auch eine Checkliste, die man ggf. durchgeht, um Fehler oder Hindernisse in letzter Minute zu verhindern.

Gelder der Mitreisenden

Wurde von allen Reiseteilnehmern die Reise vollständig bezahlt? Ein ganz wichtiger Punkt, da man letztlich auch für die Bezahlung der Reise gegenüber den Leistungsträgern verantwortlich ist. Zahlen mehrere Mitreisende nicht rechtzeitig, kann dies zu Problemen in der eigenen Finanzlage führen. Ein Problem, dem man sich als Organisator nicht aussetzen sollte.

Reiseunterlagen vervollständigen

In einer Mappe oder ähnlichem sollte man stets alle Reiseunterlagen und Quittungen mit sich führen. Vor Beginn der Reise sollte man alles nochmals überprüfen und ggf. vervollständigen. Klassischerweise betrifft dies z. B. Eintrittskarten und Buchungsbestätigungen, die von den Leistungsträgern vorab per Post oder eMail übermittelt wurden. Ebenso sollte eine Liste der Reiseteilnehmer erstellt werden, u. U. auch mit Handynummern, falls während der Reise die Gruppe getrennt wird. Ansonsten sind noch die Kontaktdaten vom Hotel, vom Busfahrer etc. interessant und wichtig. Sofern man seiner Grupe während der Fahrt Informationen bieten möchte, sollte man entsprechende Inhalte vorbereiten bzw. kopieren. Für Busfahrten ist ggf. Musik oder auch ein Video/DVD interessant. Manche Gruppenplaner veranstalten ein Spiel während der Reise o.ä., auch solche netten Abwechslungen sollten im Vorfeld gut geplant sein.

Abfahrt und Treffpunkt

Zu guter Letzt sollte man sich vergewissern das jeder Reiseteilnehmer den genauen Treffpunkt und die Uhrzeit kennt. Nichts ist schlimmer als ein unkoordinierter Start. Nur wenn alle Reiseteilnehmer gut informiert und organisiert zur Reise antreten, kann das folgende Programm reibungslos durchgeführt werden.

Bildquelle: Gerd Altmann (geralt) | PIXELIO