Premiere von „Don Giovanni“ in Avenches

Das 15. Opernfestival Avenches eröffnete am 3. Juli seine Jubiläums-Ausgabe. Bis 17. Juli wird in der beeindruckenden Kulisse der Freilicht-Arena die Mozart-Oper „Don Giovanni“ in einer besonders schönen Neuinszenierung von Regisseur Giancarlo Del Monaco zu sehen sein. In der Titelrolle wechseln sich die zwei Weltstars Konstantin Gorny und Nicola Ulivieri ab, als Donna Anna kehrt die letztes Jahr schon gefeierte Noëmi Nadelmann nach Avenches zurück.

Die Zuschauer erleben „Don Giovanni“ bei dem Schweizer Opernfestival von Angesicht zu Angesicht mit dem Schöpfer des Stückes. Dafür sorgt Regisseur Giancarlo Del Monaco, der für das römische Amphitheater in Avenches ein sehr ausgefallenes Bühnenbild kreierte. Die Bühne bildet eine Rampe mit dem Bildnis von Wolfgang Amadeus Mozart.

Mozart besuchte Avenches auf seiner Reise durch die Schweiz im Jahre 1766. Am Premierenabend wurde deshalb auch eine Gedenktafel im Rahmen des „Schweizer Mozartwegs“ eingeweiht.

Auf dem Festivalgelände kann man sich an den Aufführungsterminen ab 18.00 Uhr mit kulinarischen Genüssen einstimmen.
Die weiteren Aufführungsabende sind: 4., 8., 10., 11., 15. und 17. Juli 2009.
Die Vorstellung beginnt um 21.15 Uhr und dauert bis ca. 0.30 Uhr. Es sind noch kurzfristig Karten für sämtliche Aufführungsabende in nahezu allen Kategorien erhältlich.

Tickets: www.avenches.ch/opernfestival