Park

Der Garten Englands

Die Grafschaft Kent, südöstlich von London gelegen, bietet Gruppen zahlreiche Attraktionen.

Es grünt und blüht im Blumenpark

Am 17. März haben Prinzessin Máxima und Swetlana Medwedewa, die Frau des russischen Präsidenten, die internationale Blumenausstellung Keukenhof in Lisse feierlich eröffnet. „From Russia with Love“ heißt das diesjährige Thema des Blumenparks.
In der Ausstellung des Keukenhofs werden russische Landschaften und ein russischer Inspirationsgarten gezeigt. Auch spezifische russische Tiere auf der Kinderwiese, Datschas und Matrjoschkas werden nicht fehlen. Abgerundet wird die Schau durch ein umfangreiches Blumenmosaik der berühmten Basilius-Kathedrale in Moskau.

Der Garten Englands

Die Grafschaft Kent, südöstlich von London gelegen, bietet Gruppen zahlreiche Attraktionen.
Sanfte Hügel, bewaldete Täler, alles in satten Grüntönen, dazu angenehm milde Temperaturen – die Region Kent, die sich östlich der englischen Hauptstadt bis zum Ärmelkanal erstreckt, wird auch als „Garten Englands“ bezeichnet. Nicht nur ein Großteil des Obstes und Gemüses, das auf der Insel auf den Tisch kommt, stammt von hier. Auch Trauben, die einen „sparkling wine“ hervorbringen, der den Vergleich mit französischem Champagner nicht zu scheuen braucht, gedeihen an den lieblichen Hängen. Ebenso der Hopfen, der in zehn Brauereien in Kent in der Bierproduktion Verwendung findet.

Neue Urzeiterlebnisse im Dino Park Münchehagen

Seit Anfang April können Besucher des Dino Parks Münchehagen neuen urzeitlichen „Bewohnern“ begegnen. Mit dem Flugsaurier-Berg und dem Urmeertunnel hat der Dinosaurier-Park, 45 Kilometer westlich von Hannover gelegen, neue Attraktionen für die Gäste eröffnet.

RSS - Park abonnieren